mean words to forget

Konzeption und Entwicklung einer interaktiven Lichtinstallation, Bunker K101, Köln, Ehrenfeld

April 5, 2021   ·   Interactive Installation

Abstract

"mean words to forget" ist eine interaktive Lichtinstallation, die Besucher:innen die Möglichkeit bietet negative, verinnerlichte Glaubenssätze oder gemeine, erfahrene Beschimpfungen auf eine spielerische Art und Weise vergessen zu lassen.
Mit Hilfe von Spracherkennungstechnologie werden gesprochene Sätze der Besucher:innen erfasst und über die Reflexion der Wasseroberfläche eines Aquariums an die Wand projiziert. Durch eine Berührung der Wasseroberfläche wird die Projektion der Typografie gebrochen und tanzt auf Wand wie ein Schiff auf einem Wellenmeer. Gleichzeitig faden die verzerrten Worte langsam aus, bis zur absoluten Dunkelheit.


Video


Projekt Infos

Team

Ilona Taplik
Karla Stindt
Eugen Klett
Andreas Krauss

Role

Conception
App Development

Tools

Web Technologies
Web Speech API

Dozent

Philipp Contag-Lada